Kommunalkredit

Infra Banking Experts
Österreichs Bank für Infrastruktur

Presse

Archiv 2012

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Kommunalkredit aus dem Jahr 2012.

23.11.2012 - Gemeindefinanzbericht 2012

Gemeinden schaffen Trendumkehr – Kapazität für Investitionen

  • Trendumkehr bei der Finanzschuld – Reduktion um 0,4 % auf 11,64 Mrd. Euro
  • Gestionsüberschuss von 226 Mio. Euro durch restriktives Ausgabenmanagement
  • Freie Finanzspitze mit 540 Mio. Euro positiv und über Prognose
  • Investitionstätigkeit bei 1,5 Mrd. Euro um 9,2 % reduziert

03.08.2012 - Halbjahresergebnis 2012 der Kommunalkredit Austria AG

Steinbichler: „Geschäftsschwerpunkt liegt auf Infrastrukturprojekten zum Nutzen der Kommunen“

  • Positives IFRS-Periodenergebnis vor Steuern von EUR 16,3 Mio.; wesentlich über Plan
  • Verbesserte Ertragsstruktur; Zinsüberschuss +15 %
  • Gestiegene Kapitalquoten; Eigenmittelquote 16,9 %, Kernkapitalquote 12,4 %
  • EUR 4,6 Mio. Stabilitätsabgabe (Bankensteuer) geleistet
  • KA bezieht keine Unterstützung seitens der Republik
  • Privatisierungsprozess eingeleitet

02.05.2012 - Jahresergebnis 2011 der Kommunalkredit Austria AG

Kommunalkredit Austria veröffentlicht das Ergebnis für das Geschäftsjahr 2011

  • Operatives Ergebnis von EUR 29,1 Mio. über Budget
  • Gesamtjahresergebnis durch Griechenland-Einmaleffekt negativ
  • Solide Kapitalausstattung – keine Unterstützung seitens der Republik erforderlich

09.03.2012 - Steinbichler: „Einmaleffekt durch Griechenland-Abschreibung – Operatives Ergebnis über Budget“

  • Kommunalkredit hat mit EUR 150 Mio. Nominale am Griechenland-Paket teilgenommen
  • Zusätzlicher Vorsorgebedarf von EUR 142,2 Mio.
  • Resultierende Kapitalbelastung aus eigener Kraft bewältigt
  • Operatives Ergebnis über Budget
  • Weiterhin gute Kapitalquoten

Kontakt

Mag. Martin Hehemann
Head of Corporate Communications
Tel: +43 (0)1/31 6 31-532
Fax: +43 (0)1/31 6 31-503

E-Mail senden

Kontakt

Mag. Marcus Mayer
Corporate Communications
Tel: +43 (0)1/31 6 31-593
Fax: +43 (0)1/31 6 31-503

E-Mail senden

Ad-hoc Meldungen

Alle Ad-hoc Meldungen finden Sie im Bereich Investor Relations.