Kommunal Kredit

Infra Banking Experts
Österreichs Bank für Infrastruktur

Erneuerbare Energie

Studie Investieren in Erneuerbare Energie 2017

Die neue Energiestudie wurde am 25. April 2017 präsentiert.

Aufwind für Windkraft in Österreich –
Investitionen von 5,4 Milliarden Euro bis 2030 notwendig

8,7 % des Strombedarfs werden in Österreich über Windkraft gedeckt. Bis 2020 soll der Anteil auf 13,5 % steigen sein, bis 2030 auf 24,0 %. Dazu braucht man stabile Rahmenbedingungen und massive Investitionen in Milliardenhöhe.

Ein Anteil von rund 75 % Grünstrom macht Österreich zu einem Vorreiter in Europa. Bis 2030 will die Regierung – laut Nationalen Aktionsplan – Strom ausschließlich aus Erneuerbaren Energien (EE) erzeugen. Um diese Ziele erfüllen zu können, gehen Experten davon aus, dass die Windkraft in Österreich massiv ausgebaut werden muss: WindEurope, die internationale Interessenvertretung der Windkraft-Branche in Europa, hat eine Erhöhung der installierten Kapazität von derzeit 2.600 MW auf 5.800 MW im Jahr 2030 errechnet. Dazu sind Investitionen von rund 5,4 Mrd. Euro in den kommenden 13 Jahren notwendig.

Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Investieren in Erneuerbare Energie 2017“, die die Kommunalkredit in Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskanzlei SCWP Schindhelm verfasst hat. Die Studie ermöglicht Investoren, Beratern und Projektentwicklern einen schnellen und pragmatischen Einblick in die aktuellen Rahmenbedingungen für Wind- und Photovoltaikanlagen. Die elf ausgewählten Länder in dieser Studie – Österreich, Deutschland, Belgien, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Polen und Spanien – sind einerseits Kernmärkte, mit denen österreichische Unternehmen und Investoren langjährige, erfolgreiche Wirtschaftsbeziehungen pflegen, andererseits handelt es sich um Länder, in denen noch reichlich Potenzial für Direktinvestitionen in EE vorhanden ist.

Die Studienautoren ziehen ein Resümee der bisherigen Maßnahmen und Ergebnisse aufgrund der EU-Richtlinie in den EE-Teilbereichen Wind und Photovoltaik und geben einen Ausblick für 2017 und teilweise auch für die Jahre danach. Interviews mit Branchenexperten und Spezialthemen wie Geothermie, Offshore Wind sowie Klimapolitik und Energiemarkt von Co-Autoren der Kommunalkredit und Kommunalkredit Public Consulting ergänzen den Schwerpunkt.


Ja, ich möchte die gesamte Studie bestellen. Bitte senden Sie mir ein gedrucktes Exemplar kostenfrei zu.

Ihre Kontaktdaten

Geben Sie als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme folgenden 5-stelligen Zeichencode ein:*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Kontakt

Kommunalkredit Austria AG
Bereich Vertrieb
Tel: +43 (0)1/31 6 31-111
Fax: +43 (0)1/31 6 31-103

E-Mail senden